Jugendorchester Bühler Westen

JMLA

Das Jungmusikerleistungsabzeichen – kurz JMLA – ist ein Abzeichen für Jungmusiker, welches sie durch eine Prüfung auf einem Instrument, sowie im Fachbereich Musiktheorie erwerben können.

Die Absolvierung des JMLA in Bronze ermöglicht jungen Musikern den Eintritt in ein „großes“ Orchester. In der Vorbereitungszeit unterstützen erfahrene Musiker die Prüflinge im Bereich Musiktheorie und bereiten diese bestmöglich vor. Des Weiteren besteht auch die Möglichkeit, die Abzeichen Silber und Gold zu absolvieren.

Das JMLA dient vor allem zum Fördern und Fordern der Jugendlichen, sodass diese zum einen zu einem höheren Leistungsdenken animiert und zum anderen zu einer musikalischen Qualitätssteigerung des jeweiligen Musikvereins beitragen.

Bronze

Die Voraussetzung, um dieses Abzeichen antreten zu dürfen ist eine Ausbildung, welche mindestens 2 – 4 Jahre beträgt, in welcher der Jungmusiker musikalische Grundfertigkeiten und ein theoretisches Basiswissen erwirbt. Zu den theoretischen Lernfeldern gehören Musiklehre, Übemethoden für Fortgeschrittene, Rhythmik und Gehörbildung. Die Praxis bezieht sich auf Vortragsstücke, Vom-Blatt-Spiel, sowie Tonleiterspiel.

Silber

Der Jungmusiker sollte hierfür mindestens zwischen 4 – 6 Jahre in der musikalischen Ausbildung sein, wodurch eine rhythmische und spieltechnische Gewandtheit erzielt werden kann. Die theoretischen Lernfelder umfassen nun Musiklehre, Üben und Lernen, Instrumentenkunde, Bläser- und Blasmusik, aber auch Rhythmik und Gehörbildung. Auch bei dieser Schwierigkeitsstufe beinhaltet die praktische Prüfung, die vom Ausbilder und Prüfling ausgewählten Vortragsstücke, Vom-Blatt-Spiel und Tonleiterspiel.

Gold

Dieses Abzeichen ist die höchste Schwierigkeitsstufe des JMLA und erfordert ein Mindestalter von 16 Jahren, sowie das JMLA in Silber. Zu den theoretischen Lernfeldern zählen Musiklehre, Üben und Lernen, Stilkunde und Vortragslehre, Intonationskunde, sowie musikbezogene Akustik. Auch hier gehören das Vom-Blatt-Spiel und Tonleiterspiel zur praktischen Prüfung. Diese fordert aber auch Vortragsstücke, welche mit einem Klavier begleitet werden. Das JMLA in Gold bereitet den jungen Talenten ein großes Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten, wie eine Bewerbung an einer Musikhochschule oder eine Dirigentenausbildung.

 
 
 

Unsere Partner

Logo Rothaus
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen